Bürgerinitiative für den Schutz der Freiberger Waldgebiete

Aktuell

BUND hat Klage eingereicht

Der BUND Sachsen hat Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung, Abschnitt "Östlich B101" eingereicht. ProWald unterstützt diese Klage auch finanziell, auch alle Anderen, die diese Straße ablehnen, rufen wir zu Spenden auf. Näheres unter Spenden.



 
facebook

AdminLoginAdminMail
Impressum
Über uns

pro Wald Freiberg ist eine Initiative (größtenteils) Freiberger Bürgerinnen und Bürger, denen die Erhaltung der stadtnahen Wälder Freibergs als Erholungs- und Naturraum am Herzen liegt. Aktuell etwa 60 Mitglieder setzen sich insbesondere für den Schutz des Hospital- und des Stadtwaldes ein, deren hauptsächliche Bedrohung zur Zeit in der geplanten Trasse für eine Umgehungsstraße liegt. Die Umsetzung der bisherigen Planungen würde zum einen den Hospitalwald zerschneiden und große Flächen darin beanspruchen. Zum anderen würden die Waldgebiete als die wichtigsten Naturerholungsräume von der Stadt abgeschnitten, durch Lärm und Abgase belastet und ihr Wasserhaushalt erheblich gestört. Die täglich von vielen Spaziergängern, Joggern und Radfahrern genutzen Wälder wären dann von der Stadt nur noch wenigen Zugängen erreichbar.

Unsere Initiative arbeitet in 4 Arbeitsgruppen (Öffentlichkeit und Medien, Aktionsplanung, Fakten und Argumente und Infomaterialerstellung), die sich über engagierte Mitstreiter freuen. Wir treffen uns jeweils am 3. Mittwoch des Monats in größerer Runde; die Arbeitsgruppen stimmen ihre Termine eigenständig ab.

Alle wichtigen Termine und Informationen sind stets hier auf unserer Website "www.teddylinx.de/prowald" zu finden. Zu erreichen sind wir per Mail unter "prowald@teddylinx.de". Sie finden uns auch bei facebook.