Bürgerinitiative für den Schutz der Freiberger Waldgebiete

Aktuell

BUND hat Klage eingereicht

Der BUND Sachsen hat Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss für die Ortsumgehung, Abschnitt "Östlich B101" eingereicht. ProWald unterstützt diese Klage auch finanziell, auch alle Anderen, die diese Straße ablehnen, rufen wir zu Spenden auf. Näheres unter Spenden.



 
facebook

AdminLoginAdminMail
Impressum
Prognosen

Die geplante Umgehungsstraße wird vor allem mit Verkehrszuwächsen begründet. Wo die herkommen sollen, ist angesichts der offiziellen Zahlen eher schleierhaft...
Vor allem die Bevölkerung nimmt beständig ab, nicht nur in Stadt und Landkreis, vor allem auch im oberen Erzgebirgsraum. Die Verkehrsbelegung folgt dem annähernd linear, was logisch ist, da der Rückgang des Gewerbes ja die Hauptursache der Entvölkerung ist und somit neben weniger Pendlern auch weniger gewerbliche Fahrzeuge unterwegs sind.

Bevölkerung Stadt Freiberg199050.500 EWQuelle: Statistisches Landesamt
201040.200 EW
202535.200 EW
 
Bevölkerung Landkreis Mittelsachsen2009332.200 EWQuelle: BBSR
2020297.000 EW
2030266.700 EW
 
Nur logisch, dass dem die Kfz-Belegungszahlen folgen, wie die Zählung und Prognosen für die B101 an der Brander Straße zeigen:
Verkehrsbelegung B101 / Brander Straße200525.243 Kfz/d
Rückgang im Verhältnis zu den 90er Jahren noch größer
Quelle: Planfeststellungsantrag OU
202015.500 Kfz/d
(Nullfall ohne Ortsumgehung)
2010 IST15.000 Kfz/d
Wert für 2020 jetzt schon jetzt unterschritten! (Quelle: SMWA/Freie Presse)
202010.000 Kfz/d
(Prognose mit Ortsumgehung)
Das heißt im Klartext: Der Löwenanteil des Verkehrsrückgangs folgt aus der Bevölkerungsentwicklung (ca. 10.000 Kfz/d weniger). Für nur 5.000 Kfz/d entstünde dann die Ortsumgehung!
LKW-Verkehr Zählstelle 5145-4215 (B101 FG/BED, LKW ab 3,5t)20081019 LKW/dQuelle: SMWA / Freie Presse
2009912 LKW/d
2010868 LKW/d
Klarer Trend: der LKW-Verkehr hat in 2 Jahren um 15% abgenommen!
 
 

Setzt man die (optimistisch angenommene) Verkehrsverringerung durch die OU ins Verhältnis, so sieht man deutlich: der Verkehr selbst nimmt schneller ab, als je durch die OU erreichbar wäre - d.h. diese wird immer sinnloser: