Kinder auf langen Distanzen?!
www.teddylinx.de/kinderlaufen

Aktuell


Impressum
Kommentare
18.09.2013
Jörg Th.
Wir freuen uns...
über Ihre Kommentare. Einfach auf "Neu..." klicken...
ll4kids@teddylinx.de

Home

Herzlich Willkommen!

Wir haben diese Seite gestartet, weil wir denken, dass es nicht nur unsere Kinder stört, wenn ihnen in Deutschland - zunehmend - Starts auf langen Distanzen verwehrt werden. Unter dem Vorwand, sie vor Überforderung zu schützen, werden unseren Kindern je nach Alter (aktuell 11 und 15) die Teilnahmen an Langstreckenläufen über 6, 10, 11 oder 15km verwehrt. Ohne jede vernünftige medizinische Grundlage, einzig allein aufgrund der Ansichten von Sportfunktionären.

Dass wir uns richtig verstehen: es geht nicht darum, dass wir Eltern möchten, dass unsere Kinder an Wettkämpfen über diese Distanzen teilnehmen. Unsere Kinder selbst möchten das und sind enttäuscht, wenn ihnen zunehmend Steine in den Weg gelegt werden. In einigen Fällen geht das soweit, dass sie auf einer Distanz, die sie im Vorjahr noch gut bewältigt haben, erst in mehreren Jahren wieder starten dürfen.

Angesichts der ständig zunehmenden Anzahl von Kindern mit Fettleibigkeit, Konzentrationsmangel, Diabetes II und anderen "wohlstandsbedingten" Krankheiten sollte man meinen, das Anliegen, unseren Kindern die Bewegung zu ermöglichen, die sie wünschen, sei im Interesse unseres Landes. Und angesichts der eher kärglichen Leistungen deutscher Athleten auf den langen Strecken könnte man glauben, Kinder, die gern lang laufen, seien auch eine Hoffnung für den Sport. Aber das wird - zumindest im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) so nicht gesehen. Ende 2012 wurden erst neue Empfehlungen (bezeichnenderweise ohne Diskussion und Abstimmung) "zur Kenntnis genommen", die es unseren Kindern noch mehr verwehren, da zu starten, wo sie selbst möchten. Wir wollen das nicht widerspruchslos hinnehmen. Um es zu ändern brauchen wir aber Gleichgesinnte und vielleicht einen langen Atem.

Bitte beachten: diese Seite ist noch im Aufbau. Für Kommentare (rechts), Tipps, Anregungen, Literaturempfehlungen und Hinweise zu Fehlern sind wir dankbar!